habsburg
  Rudolf I 1218-1291
 
"

Das Herrscherhaus Habsburg kam aus der Schweiz im Aargau von der Burg Habsburg. Rudolf I. von Habsburg erkannte, dass seine Burg nicht groß genug war um den Anspruch auf den Titel Kaiser des Heiliges Römischen Reiches Deutscher Nation zu haben, daher überfiel er zuerst andere Burgen und als er genug Soldaten hatte fiel er über Österreich her und er stellte den damaligen König von Böhmen Ottokar (dieser hatte zuvor Rudolfs nicht den Lehnseid geleistet) bei Dürnkrut (1278).Österreich war Herrenlos geworden, da die Babenberger mit Friedrich II. dem Streitbaren ausstarben. Rudolf setzte alles auf eine Karte und gewann die Schlacht. So wurde Österreich das Herrschaftsgebiet der Habsburger.Mit den neu gewonnen Landen belehnte er seine Söhne Albrecht und Rudolf, von denen Albrecht der sein sollte, der die Macht an seine Nachkommen übertragen wird. Eine Kaiserkrönung war für Rudolf in Planung, kam aber nie zustande. Am 15. Juli 1291 starb er in Speyer er ist im Dom zu Speyer begraben.

 






 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=