habsburg
  Kaiserin Elisabeth "Sisi" 1837-1898
 
"Kaiserin Elisabeth wurde am 24.12.1837 in München geboren. Sie war die Tochter von Herzog Max von Bayern. Sie erlebte eine sehr freie Kindheit. Ihre Interessen galten dem Reiten und den Gedichten. Sie war sehr von der Schönheit besessen.Sie soll eher unruhig gewesen sein und konnte wenige Zeit still sitzen. Die bessere Beziehung soll sie wie alle ihre Geschwister zu ihrem Vater gehabt haben. Er erlaubte ihr oft vom Unterricht fern zu bleiben, und dafür mit ihm ihren Hobbys nachzugehen. Zu ihren Hobbys gehörten Reiten, Zeichnen und das Schreiben von Versen. 1853 sollte der junge Kaiser Franz Joseph die Schwester Elisabeths Helene heiraten,doch dieser verliebte sich in Elisabeth. 1854 heirateten sie in der wiener Augustinerkirche.Ein knappes Jahr nach der Hochzeit, Elisabeth war nun 17 Jahre alt, gebar die junge Kaiserin ein Mädchen,welche auf den Namen Sophie Frederike getauft wurde. Ein Jahr darauf kam die zweite Tochter Gisela zur Welt. 1858 kam der lang erwartete Kronprinz Rudolf auf die Welt. Er wurde sehr streng erzogen und als Elisabeth erkannte, wie sehr diese Erziehung dem Kronprinzen schadet setzte sie sich bei Franz Joseph für die Beendigung dieser Erziehung ein. 1867 schaffte sie es den ungarischen Ausgleich durchzubekommen. 1868 kam ihr letztes Kind Marie Valerie in Ungarn zur Welt. Sie war das Lieblingskind des Kaiserpaares. Bei ihr durfte Elisabeth selbst die Erziehung übernehmen. Elisabeth reiste in den 1860er Jahren sehr viel, aus gesundheitlichen Gründen. Nach dem Selbstmord ihres Sohnes dem Kronprinzen hielt sie nichts mehr in Wien und somit reiste sie noch mehr, wie z.B. nach Korfu. 1898 war sie in Genf auf Kur gegen Herzprobleme. Am 10.9.2898 starb sie nach einem Attentat durch den Anarchisten Luigi Lucheni.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=