habsburg
  Franz I Stephan 1708-1765
 
"Franz I Stephan Herzog von Lothringen wurde am 8.12.1708 geboren.In Prag kam es auch zu einem Zusammentreffen mit der Kaiserin und ihren sehr jungen Töchtern. Am Ende war die Ehe mit Maria Theresia unter den Vätern ohne Öffentlichkeit ausgemacht.Im Alter von fünfzehn Jahren kam er 1724 an den österreichischen Hof, wo er den letzten erzieherischen und gesellschaftlichen Schliff erhalten sollte. Karl VI. ließ ihn wie einen Sohn aufziehen. Franz Stephan fühlte sich sehr wohl in seiner zweiten Heimat und wurde zum Leidwesen seiner Erzieher ständiger Jagdbegleiter des Kaisers, nahm an Festen und Feiern, an Bällen teil. Die Weiterbildung und Vermehrung seines geringen Wissens kam zu kurz, was sein Vater im fernen Nancy nicht gerade mit Wohlgefallen registrierte. Nach fast sechs Jahren wurde sein Aufenthalt durch den Tod des Vaters 1729 unterbrochen und er musste in seine Heimat zurückkehren. Die Ehe zwischen den beiden war eine Liebesheirat.Er erbte zwar,die Erblande mit dem Tod von  Karl VI.,doch Maria Theresia führte,meist alle Regierungsgeschäffte. Seine Interressen galten,den Naturwissenschafften.1745 wurde er zum Kaiser gewählt.Franz Stephan starb am 18. August 1765 nach der Hochzeit seines Sohnes Leopold in Innsbruck plötzlich an einem Schlaganfall. Sein ältester Sohn Joseph trat die Nachfolge als Mitregent Maria Theresias an und wurde zum Kaiser des heiligen römischen Reiches gewählt.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=