habsburg
  Erzherzog Karl von Österreich-Teschen 1771-1847
 
"Erzherzog Karl wurde am 5.9.1771 als Sohn Leopolds II. geboren. Er war der Bruder des späteren Franz II./I. . Er war eigentlich für eine geistliche Laufbahn bestimmt, doch Karl wollte zum Militär. 1801 wurde er Hochmeister des Deutschen Ordens und Präsident des Hofkriegrates. Am 21.5.1809 schlug er den bis dato ungeschlagenen Napoleon bei Aspern. Diesen Erfolg konnte er aber nicht lange auskosten, da der Erzherzog kurz darauf bei Wagram geschlagen wurde. Erzherzog Karl heiratete 1815 Henriette von Nassau-Weilburg, welche die einzige Protestantin ist, die heute in der wiener Kapuzinergruft ruht. Karl wurde am Wiener Heldenplatz ein Reiterstandbild gewidmet. Er lebte ein Leben lang von seinem Erfolg bei Aspern, der von der österreichischen Propaganda ausgeschlachtet wurde. Überdies war er ein bedeutender Militärhistoriker und Kunstsammler, seine Sammlung ist heute größtenteils in der wiener Albertina zu bestaunen. Er starb am 30.4.1847 als reicher Mann in Wien. Sein Sohn Erzherzog Albrecht folgte zwar nicht ganz so erfolgreich, aber doch seinem Vater in die Militärlaufbahn. Er ist in der wiener Kapuzinergruft begraben.

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=